Region Stade

 Ambulante und stationäre Angebote der Jugendhilfe

Im Rahmen der aufsuchenden Jugendhilfe beraten und begleiten wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene wie auch ihre Familien, insbesondere, wenn sie von seelischen Beeinträchtigungen betroffen sind. Wir möchte Sie in ihrem Alltag und bei der Entwicklung hilfreicher Lösungen unterstützen. Hierzu orientieren wir uns an ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen. Die Hilfestellung erfolgt dort, wo sie erforderlich ist, bei Ihnen zu Hause, in der Schule, KiTa oder im Sozialraum.

Unser Angebot:
• Erziehungsbeistandschaft (§ 30 SGB VIII)
• Sozialpädagogische Familienhilfe (§ 31 SGB VIII)
• Eingliederungshilfe für seelische behinderte Kinder und Jugendliche (§ 35a SGB VIII)
• Hilfe für junge Volljährige (§ 41 SGB VIII)

Wir bieten Beratung und Unterstützung
• In Krisen
• Bei Familienkonflikten
• Bei Erziehungsschwierigkeiten
• Im Umgang mit einer psychischen Erkrankung
• Bei Schulproblemen
• Bei Problemen der Alltagsbewältigung
• Bei Alkohol- oder Drogenmissbrauch
• Bei häuslicher Gewalt
• Bei sexueller Gewalt

Für weitere Informationen

v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel
Bethel im Norden

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
Region Stade

Horststraße 14
21680 Stade

Sarah Härder
Telefon: 04141-77635-12
Telefax: 04141-77635-10
E-Mail: sarah.haerder[at]bethel.de

Sarah Härder

Unsere Angebote

Im Rahmen der aufsuchenden Jugendhilfe beraten und begleiten wir Kinder, Jugendliche, Heranwachsende als auch ihre Familien, insbesondere, wenn sie von seelischen Beeinträchtigungen betroffen sind.

Acht Plätze für Jungen und Mädchen zwischen zwölf und 18 Jahren.

Unser Angebot richtet sich an seelisch behinderte oder von einer solchen Behinderung bedrohte Kinder, Jugendliche und junge Volljährige (§ 35a SGB VIII), die pädagogische Hilfen im geschützten Rahmen eines speziellen Wohngruppen-Settings benötigen.

Angebot für Jugendliche und junge Volljährige nach §35a SGBVIII.

Unser Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche und junge Volljährige mit psychischen Beeinträchtigungen oder seelischen Behinderungen, die eine intensive Begleitung außerhalb der eigenen Familie benötigen (§ 35a SGB VIII)